Spielberichte der 1.Damen

"Miezi" trifft wieder!

Die zweite Garnitur der Moabiter Fußballerinnen hat am Freitag Abend ein Testspiel bei SW Spandau hoch verdient mit 4:2 (1:1) gewonnen.

Spandau/Moabit - Die FSV'lerinnen zeigten sich in der Begegnung der beiden 7er-Teams in prächtiger Spiellaune und davon profitierte besonders Stürmerin Aylin "Miezi" Mizmizlioglu. Ihr gelang nach Ladehemmung und langwieriger Verletzung in der Vorrunde ein Doppelpack. Moabit diktierte von Beginn an das Geschehen und hätte schon in der ersten Hälfte definitiv mehr Tore erzielen müssen als das 1:0 von Mizmizlioglu nach einer Viertelstunde. "Der Ball wollte einfach nicht rein", fasste Regina Kirchmaier, Leihgabe der Moabiter Landesliga-Elf, das Dutzend vergebener Großchancen in Spandau zusammen. Als Moabit dann kurz vor dem Pausenpfiff etwas unglücklich das Defensiv-Personal wechselte, fiel auch noch prompt der Ausgleich.

Andere Spielrichtung, gleiche Kraftverhältnisse. Moabit drückte nach dem Seitenwechsel weiter mächtig auf die Tube, erzwang ein Eigentor der Gastgeberinnen und erhöhte durch die starke Kirchmaier bald auf 3:1. Spandau kam noch einmal heran, ehe Mizmizlioglu mit dem 4:2 kurz vor Schluss den Sieg eintupperte. 

Außer einem Sieg feierte der Moabiter FSV den sehr gelungenen Einstand von Neuzugang Maria Alex sowie das passable Comeback von Julia Rölle, die nach einem halben Jahr Auslandsaufenthalt nun wieder anpacken möchte. Und natürlich die zwei Kisten von "Miezi". Was die Stürmerin nach dem Spiel selbst zu dem lang ersehnten Erfolgserlebnis sagte? "Miaaaaaaouuu!"

Für den Moabiter unter Flutlicht: Swiniarski, Alex, Fischel, Wiedmeier, Kirchmaier, Mizmizlioglu, Köberle, Rölle, Tomoko, Getzkow.