Saison 2010/2011

Moabiter FSV - TSV Helgoland 2:2 (1:0)

Bild_2.jpg

Den sicher geglaubten Sieg doch noch verspielt.

In einem packenden Spiel haben wir heute einen sicheren Sieg innerhalb von 4 Minuten verspielt. Dabei ist es bis kurz vor Schluß für uns eigentlich ganz gut gelaufen. Beide Mannschaften hatten auf dem schneebedeckten Untergrund so ihre Standschwierigkeiten, technisch war es daher kein besonders schönes Spiel. Bild_1.jpgTrotzdem zwangen wir den körperlich überlegenden Helgoländerinnen unser Spiel auf und kamen zu der einen oder anderen Möglichkeit, die wir leider nicht nutzen konnten. Helgoland versuchte es mit der Brechstange, hatte aber gegen unser emsig laufendes Mittelfeld und eine bis dahin sicher stehende Abwehr nicht wirklich eine Chance. So dauerte es bis zur 32. Minute, ehe Alex eine Flanke von Laura volley zum 1:0 verwerten konnte.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste aufhörte. Ausnahmsweise genehmigten wir uns heute keine weitere Auszeit, sondern spielten nahtlos weiter. Erneut erspielten wir uns Chancen, die wir nicht zu nutzen wussten.Bild_4.jpgMitte der zweiten Halbzeit schoß dann Charly erneut das Tor des Tages. Wie bereits in der Vorwoche konnte sie einen Eckball direkt verwandeln, 2:0. Auch in der Folgezeit vergaben wir beste Einschußmöglichkeiten. Das sollte sich heute rächen. Die Schiedrichterin zeigte noch eine Spielzeit von 4 Minuten an, da konnte Vera einen Schuss nur in die Mitte ablenken, wo die gegnerische Stürmerin sich auf ihre Weise freundlich bedankte. 2:1.Bild_5.jpgBis dahin war ja noch alles im Lot, wäre da nicht die 70. Spielminute gewesen. Freistoß für Helgoland an der Mittellinie, der Ball kommt in unserem Strafraum und wir bekommen die Kugel nicht weg. Aus dem Gewusel kommt ein Schuß auf unser Tor, keine Abwehrchance für Vera und drin isser.

Unmittelbar danach pfiff die Schiedsrichterin ab. Ein für uns sehr unglückliches Unentschieden, aber wer vorne die Tore nicht macht, bekommt sie letztendlich hinten rein. Schade, hier war deutlich mehr drin. Aber die Saison ist ja noch lang und am kommenden Wochenende fahren wir zum Spitzenreiter. Nichts ist bisher entschieden!

 

Euer DirkBild_3.jpg