Damen

Moabiter FSV : FSV Hansa 07 1:0 (1:0)

damen_hansa_20_03_2011_007.jpg
25 Schüsse, davon 14 aufs Tor- Endstand 1:0

Im Kampf um jeden einzelnen Punkt traten unsere Frauen am Sonntag, den 20.03.2011 bei wunderschönem Wetter und einem pünktlichen, gutem Schiri gegen die Kreuzbergerinnen vom FSV Hansa 07 zu Hause an.damen_hansa_20_03_2011_001.jpg
Von Beginn an zeigten die Moabiterinnen in welche Richtung sich das Spiel entwickeln sollte und gaben von Sekunde 1 an Gas. Viel Bewegung im Mittelfeld und erste Torannäherungen schon in den ersten Spielminuten.
So holte Tiffy bereits in der 5. Minute die erste Ecke raus.
damen_hansa_20_03_2011_005.jpg
Es entwickelten sich gute Chancen, jedoch sah man unseren Frauen an, dass wir das ganze Spiel über es nicht glauben wollten wie stark die Mädels von Hansa uns entgegen traten.
damen_hansa_20_03_2011_004.jpg
In der 25. Minute wurden wir allerdings erlöst. Tiffy spielt einen langen Pass die Linie runter auf Liri, welche den Kopf hochnahm Maria in der Mitte anspielte und es so nach 25 Minuten 1:0 für uns stand.
damen_hansa_20_03_2011_008.jpg
Das dies auch der Endstand sein sollte wollte keiner von uns glauben, doch wir rannten vergeblich auf das Kreuzberger Tor an.
Nach einer hart umkämpften Halbzeit beendete der Schiedsrichter die ersten 45 Minuten.
damen_hansa_20_03_2011_002.jpg
Wir wechselten zur zweiten Halbzeit Tiffy aus aufgrund einer Verletzung und brachten Brauni auf die Mittelfeldseite von Tiffy, sowie auch Maria und Sanem tauschten die Positionen.
damen_hansa_20_03_2011_006.jpg
Wir drängten die Hansa Damen teilweise Minutenlang in Ihre Hälfte doch irgendjemand missgönnte uns das verdiente 2:0,3:0 und so weiter.
Auch die Einwechslung von Pati sollte uns kein Glück mehr bringen, Maria "erschießt" aus 3m die Torhüterin, Liri verpasst eine starke Flanke von Denise und etliche zahlreiche Chancen blieben ungenutzt.
damen_hansa_20_03_2011_003.jpg
Unter dem Glück, einer Roten Karte für die Kreuzbergerinnen blieb es auch, trotz des knappen Ergebnis beim Endstand von 1:0 für uns.

Fazit

Schweiß abwischen und in nächste Spiel gehen. Ich denke Mädels jedem von euch ist bewusst ein Konter....und es steht aufgrund unserer "Abschlussunfähigkeit" 1:1 und nach alter Fußballerregel hätten wir uns nicht einmal beklagen dürfen.
Dennoch, habe ich einen insgesamt großen Laufaufwand gesehen. 25 wirklich gute Versuche ein Tor zu erzielen und dennoch, Fußball ist und bleibt ein Ergebnissport!!
Eine beste Spielerin habe ich auch gesehen, wahrscheinlich lag dies an den Zuschauern das eine Liri uns heute zeigte was sie nicht nur technisch kann sondern, was sie könnte wenn sie sich jedes Spiel so bewegen würde wie heute. Mein Glückwunsch an dieser Stelle, auch an Tiffy welche Ihre Aufgabe nach 10 Minuten erfüllt hatte.
Unser nächster Gegner ist Pro Sport 24, am 26.03.2011 bitte Spielankündigung lesen.

Gruß Philip