Damen

SF Johannistal gg. Moabiter FSV 2:2 (2:1)

damen_11_04_2011_007.jpgauch in Johannistal gab es für unsere Frauen keine 3 Punkte,

4 beim Lauftraining, 7 beim letzten Training vor dem Spiel gegen Johannistal, nun ja so ist eben bei einem starken Gegner nichts zu holen.

Das Sonntagsspiel begann bei bestem Wetter, leider ohne erfahrenen Schiedsrichter, von Johannistaler Seite aus blitzschnell und hellwach. So gelang den Gastgebern nach 2min das 1:0 nach einer Ecke die man schaft mit Hacke am langen Pfosten zu verwandeln.
damen_11_04_2011_008.jpg
Dies schien jedoch ein kleiner Weckruf für die Moabiterin zu sein und unsere Mädels zeigten mit Biss und Willen das sie das schnell wegmachen wollen.
damen_11_04_2011_006.jpg
In 5 Minuten Abständen hätte Norma schnell das Spiel drehen können in jener Zeitspanne schiebt sie den Ball zweimal 1:1 gegen die Torhüterin rüber. Schade!

Doch wir sollten nicht unbelohnt bleiben nach Tiffys herrlicher vorarbeit spielt sie den Ball in die Mitte und Sanem brauch nur noch Danke sagen 1:1 Ausgleich.
damen_11_04_2011_004.jpg
Anstelle jetzt weiter zu machen plätscherten unsere Mädels das Spiel so dahin und Johannistal gelang es aus vermeindlicher Abseitsposition (jene wurde öffters bestätigt) wieder mit 2:1 in Führung zu gehen.
So gingen wir dann auch in die Halbzeit.damen_11_04_2011_005.jpg
Nach dem Wiederanpfiff das gleiche Bild aufdrehne Tiergartner Mädels die den Ausgleich erzwingen wollten auf der Liste waren insgesamt 4 große Chancen in Hälfte 2 wo lediglich Leslyn in der 80 Minute (75 eingewechselt) den ausgleich über die Linie köpfte.
damen_11_04_2011_003.jpg
Leider reichten die letzten 10 Minuten dann nicht mehr aus um das Siegtor zu schießen und man gab sich lieber mit Niglichkeiten ab als mit letztendlicher Konsequenz den Unterschied zu machen.
damen_11_04_2011_002.jpg
Fazit
Ich denke unter anbetracht der Lage das 7 Leute gefehlt haben gegen so ein starken Gegner keine üble Leistung.

Das Ergebnis geht völlig in Ordnung wenn ich mir die Woche angucke die davor lag incl. dem Verhalten einiger Spielerin nach dem Spiel denke ich brauchen wir uns über den Ausgang jener Spiele nicht zu wundern sondern sagen haben uns gut dagegen gestellt.

Mannschaftsaufgabe ist mit 2 Schüssen mehr gelungen.

Sabrina hat ihre Aufgabe leider nicht geschafft, dennoch ist sie mir heute als beste stärkste Kämpferin im Moabiter Dress aufgefallen die auch gezeigt hat das auch Frauen einstecken können und wir somit auch eine beste Spielerin hatten.