Damen

Pro Sport Berlin : Moabiter FSV 0:8 ( 0:3 )

damen_18_05_2011_005.jpgviel Staub - und am Ende ein verdienter Sieger

Lange konnten wir  nach dem Staakenspiel nicht durchatmen, so fuhren wir am Mittwoch zu Pro Sport

damen_18_05_2011_004.jpgMit 9 verteidigen- so das Motto unseres Gegners. Dies mit viel Geschick und Engagement hielten sie unsere Frauen lange von ihrem Tor weg. Erst in der 25. Minute gelang Tiffy der durchbruch zum 0:1.
damen_18_05_2011_002.jpgDie Tiergartner Mädels rannten weiter an, teilweise mehr ins Abseits und ins Aus als mit dem Ball ins Tor.
damen_18_05_2011_001.jpg
Trotz all dem erhöhten wir zur Halbzeit durch Sabrina und Issi auf 3:0.

Durch Umstellungen und Auswechslungen war nun in der zweiten Halbzeit deutlich mehr Wind in unserem Angriffsspiel, besseres herrausspielen der Chancen und überlegtere Torabschlüsse führten bin in 12 Minuten durch Issi , Tiffy und Saskia auf 6:0.
damen_18_05_2011_003.jpgNun gab sich auch der Gastgeber auf und lies uns gewähren. Leider ließen wir viele Chancen aus und hatten dazu noch das Alu nicht auf unserer Seite.
damen_18_05_2011_006.jpg
Ende gut alles Gut, so machte Tiffy ihren Hattrick perfekt und Melanie netzte nocheinmal in der 88. Minute zum 8:0 Endstand ein.

Fazit
Unter anbetracht der kurzen Pause, dem nicht einfach zu bespielenden Platz und der Verteidigungsstärke des Gegner ein gutes Spiel.

Was mir nicht gefiel waren ca. 25 Abseitsstellungen, in den ich oft mit dem Schiri überein war, jenes auch ein Zeichen der Konzentrationsschwächen.

Pause haben wir auch weiterhin nicht Mädels, nun wartet BAK auf uns, wir müssen ohne WENN und ABER weiterhin konzentriert am Ball bleiben.

Beste Spielerin gab es heute auch in der Einzelwertung möchte ich eine Tiffy benennen die sehr viel lief einen Hattrick schaffte und das ganze Spiel besonders auffiel.

Letztlich auch Dankeschön an unseren Schiedsrichter.

Lieben Gruß

Philip