E-Juniorinnen

E-Mädchen: Turnier bei Hertha 03


Am Sonntag führte uns der Weg nach Zehlendorf. Dort erwartete uns der FC Hertha 03 zum alljährlichen Einheitsturnier.....

Noch recht müde, weil auch mit 8.00 Uhr zu einer sehr frühen Uhrzeit, kamen unsere Kleinsten in Zehlendorf an. Mit dem Gastgeber Hertha 03, Friedrichshagener SV, SV Lichtenberg 47, BSV Grün-Weiß Neukölln, SC Staaken und Nordberliner SC war es ein äußerst stark besetztes Turnier.
Im ersten Spiel trafen wir auf den Friedrichshagener SV, die wir bereits aus dem Punktspielbetrieb kannten. Anders als dort spielten wir diesmal sehr gut mit.
Unterlagen knapp und äußerst unglücklich.

Gegen den Nordberliner SC spielten dann zwei gleichwertige Mannschaften gegeneinander. Jedoch hatten wir nicht das nötige Glück und unterlagen dem Gegner auch in diesem Spiel.

Spiel 3 ging gegen den Gastgeber Hertha 03. Dort zeigten die Moabiterinneneine herausragende kämpferische Leistung. Jeder warf sich in jeden Ball. Gingen stark in die Zweikämpfe und ließen nur wenige Chancen zu. Und alles was aufs Tor kam wurde von der überragenden Stella herausgefischt. Somit gab es nach dem Schlusspfiff einen riesen Jubel bei den Spielern, Eltern und Trainern unserer Mannschaft über ein verdientes 0:0.

 

Das gleiche Bild auch im Spiel 4 gegen den SV Lichtenberg 47. Mit dem kleinen Unterschied, dass auch wir sehr gut mitspielten. Besonders auffällig war unsere Rosalin. Die permanent Druck auf den Ball ausübte und mit ihren technischen Stärken die Gegenspieler zur Verzweiflung trieb. Am Ende stand auch hier ein riesen Jubel über ein 0:0.

Die letzten beiden Spiele gingen dann leider wieder verloren. Sowohl gegen den BSV GW Neukölln, als auch gegen den SC Staaken reichte die Kraft nicht mehr. Und somit blieb es bei den 2 verdienten Punkten.
Unterm strich stand der 7. Platz. Der aber nur in der Statistik auftaucht. Weil der Einsatz, die kämpferische Leistung und die Ansätze vom Passpiel waren Spitze.

Ein großes Lob auch an unsere Kleinsten. Viola und Lara, die eine Doppelbelastung auf sich nahmen und den unterbesetzten Staakener Mädels in 5 Spielen aushalfen und dennoch bei uns auch alles gaben.
Mit dabei waren:
Tor: Stella
Verteidigung: Mara, Schirin, Luca, Maria
Angriff: Feli, Rosalin, Lara, Viola, Hanna, Roberta

Allen Mädels nochmal ein riesen Lob. Wir sind sehr stolz auf eure gezeigte Leistung und bisherige Entwicklung. Alle bekommen von uns die Note 1.

Eure Trainer