E-Juniorinnen

Erstes Erfolgserlebnis für die E-Mädchen


Am Samstag führte uns die Saison nach Steglitz zum SSC Südwest.

 

Zum ersten Mal konnten wir auf einen vollen Mannschaftskader von 12 Spielerinnen (Stella, Feli, Mara, Schirin, Mathilda, Luca, Chantal, Lara, Rosalin, Elsa, Maria und Roberta) zurückgreifen.

Beide Mannschaften waren bis dato sieg- und punktlos und dementsprechend gestaltete sich auch der Spielverlauf. Es gab von beiden Mannschaften einen offenen Schlagabtausch, mit Chancen auf beiden Seiten. Welche die Gastgeber einen Tick besser in der ersten Halbzeit zum knappen 1:0-Pausenstand nutzen konnten.

Jedoch merkte man auch bei unseren Mädels, dass es der Tag der ersten Efolgserlebnisse werden sollte. Und so war es auch. Nach dem 2. Treffer vom SSC Südwest, konnte Feli das erste Saisontor unserer Moabiter E-Mädchen erzielen. Bejubelt wurde dieser von den zahlreich anwesenden Eltern und auch der Mannschaft.

Und schon hatten unsere "Löwinnen" Blut geleckt und wollten mit aller Macht den Ausgleich erzielen. Leider gelang uns dies nicht und es blieb bei diesem einen kleinen.......obwohl eher großen Erfolgserlebnis.

Großes Lob sowohl von den Trainern und Eltern, als auch von allen Moabiterinnen für diese überragende Leistung, auf die sich aufbauen lässt. Ein großes Lob gab es für euch auch vom Trainer der Steglitzer Mädels und ich denke damit sind wir auf dem richtigen Weg.

Arbeitet einfach hart und regelmäßig weiter im Training und es werden sich weitere Erfolge einstellen.