C - Juniorinnen

Zweiter bei Blau-Gelb

19:0 Tore und doch nur Zweiter

So kann es einem gehen, wenn man das bevorstehende Spiel im Kopf schon gewonnen hat. Dabei hatte alles so gut begonnen...
Bereits um 07:45 Uhr trafen sich die C - Mädchen an diesem bitterkalten Samstag um zum Hallenturnier beim SV Blau - Gelb aufzubrechen. Alle? Nein, natürlich nicht. 15 Minuten durften wir wieder warten, bis sich auch unsere Edelverspäterin am Treffpunkt eingefunden hatte.
 
Nun aber zum Turnier und unserern Spielen:
 
Moabiter FSV - BSV Heinersdorf 4:0
Wir legten wieder los wie die Feuerwehr und kamen ohne große Gegenwehr zu einem ungefährdetetn uns fast noch zu niedrig ausgefallenem Sieg. Für´s erst war das sehr gut.
 
1.FC Schöneberg - Moabiter FSV 0:9
Die überwiegend aus D - Mädchen bestehende Schöneberger Mannschaft hatte nie eine Chance. Wir nutzten unsere Überlegenheit um die Mannschaft mehrmals umzustellen und schönen Fußball zu spielen. Rückblickend betrachtet, war es vielleicht dieses Spiel, was uns den Turniersieg verbaute. Es war einfach zu leicht.
 
SV Blau-Gelb II - Moabiter FSV 0:3
Gegen die zweite Mannschaft der Gastgeberinnen taten wir uns dann anfangs etwas schwerer, kamen aber auch hier mehr oder weniger locker zu einem nie gefährdeten Sieg.
 
Als Gruppenerster standen wir damit im Halbfinale. Auf den Beginn mussten wir allerdings 90 Minuten warten. Zu lange, wie ich finde.
 
Halbfinale:
Borussia Pankow - Moabiter FSV 0:3
War es die lange Wartezeit? Überheblichkeit und Arroganz? Ja, wir haben das Spiel gewonnen und natürlich war es auch keine Frage, dass wir das Finale gewinnen. Zumindest im Kopf. Mir schwante bereits zu diesem Zeitpunkt böses.
 
Finale
SV Blau-Gelb I - Moabiter FSV 0:0
Ich hatte es befürchtet. Klar, wir waren die spielbestimmende Mannschaft. Die Blau-Gelben kamen kaum auch ihrer Hälfte heraus, aber irgendwie haben wir den Faden verloren. Die spielerische Leichtigkeit war weg, und obwohl wir uns viele Chancen erarbeiteten (nicht erspielten!), wollte das Runde nicht in das Eckige. So stand es zum Ende der regulären Spielzeit 0:0 und wer uns kennt, der weiss, das wir im Sieben - Meter - Schießen nicht gewinnen können. So kam es auch diesmal. Seid bitte nicht böse, aber irgendwann habe ich aufgehört, mitzuzählen. Naja, irgendwann traf jedenfalls eine Blau - Gelbe das Tor und wie nicht, damit war es dann entschieden.
 
Schade, Ihr hattet es in der Hand und ich hoffe wirklich, dass Ihr Euch richtig ärgert und vor allem auch diesem Turnier lernt. Die Einstellung macht viel aus (Ich will das Glitzern in Euren Augen wieder sehen!!!).
 
Unsere Tore erzielten heute: Vera, Alex (2), Yasmin (3), Melissa (5), Jasmin (8). Letztgenannte wurde als erfolgreichste Torschützin ausgezeichnet. Vanessa, Du hast heute eine tolle Leistung gebracht. In 5 Spielen kein Gegentor und auch im Entscheidungsschießen super gehalten. Dafür bist Du heute Spielerin des Tages.
 
Euer Dirk