C - Juniorinnen

1.FFV Spandau - Moabiter FSV 1:3 (1:0)

1.jpg

Zu unserem freundschaftlichen Testspiel gegen den Tabellenführer
unserer Staffel verließen wir heute Berlin in Richtung Spandau.

 

 

Ausgemacht hatten wir zwei Halbzeiten á jeweils 40 Minuten. Die erste Halbzeit spielten wir auf einem etwas vergrößerten Kleinfeld mit 9 Spielerinnen, in der zweiten Hälfte ging es dann mit elf Spielerinnen auf Großfeld weiter. Leider waren nur 11 Moabiter Spielerinnen anwesend. Auf der anderen Seite musste
ich mir so in der 2. Hälfte keine Gedanken ums Auswechseln machen.
2.jpg
Überpünktlich begann das Spiel und die Spandauerinnen legten gleich mächtig los. Es dauerte einige Minuten, bis auch wir ins Spiel fanden, dann jedoch entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Es gab Chancen auf beiden Seiten, der Unterschied war nur, dass wir das Runde mal wieder nicht im Eckigen unterbringen konnten. Die Spandauerinnen machten es besser und so ging es mit einem 0:1 Rückstand in die Pause.
 
In der 2. Halbzeit spielten wir unser erstes Großfeldspiel. Um ehrlich zu sein, könnte ich mich daran gewöhnen.
 
Wir spielten mit einer Viererkette, einer Mittelfeldraute und zwei Angreiferinnen, so wie wir es schon etwas trainiert haben und zu meiner Überraschung hat das wirklich schon richtig gut geklappt. Okay, die Bindung der Abwehr zum Mittelfeld ließ noch etwas zu wünschen übrig und die Sache mit dem Abseits ist auch noch ausbaufähig, aber für das erste Spiel war das, was Ihr da gespielt habt, echt klasse. Auf dem Großfeld waren wir dann auch die gefährlichere Mannschaft und erzielten durch Vera, Charlotte und Jasmin prompt auch noch drei Tore.
3.jpg
Die Spandauerinnen taten sich gegen unsere sicher agierende Abwehr schwer. Bemerkenswert hierbei ist die absolut souveräne Spielweise von Jana in Ihrem allerersten Spiel.
 
Als sicherer Rückhalt erwies sich Vanessa, der das große Tor doch gehörigen Respekt einflößte. MIt einem katzenartigen Reflex verhinderte Sie Mitte der zweiten Hälfte einen Gegentreffer, den wohl alle schon im Tor gesehen haben.
Gut gemacht Mädels. Ich hoffe, dass wir es in der nächsten Saison auch hinbekommen, als Elfer zu spielen. Potential dafür haben wir allemal und auch Eurer fußballerischen Entwicklung würde dieser Schritt sehr gut tun.

Euer

Dirk