C - Juniorinnen

C - Mädchen gewinnen Osterturnier bei Al Dersimspor

2.jpg

Mieses Wetter, aber ganz netter Fußball. 

Am Ostersamstag hatte uns Al Dersimspor zu einem Osterturnier eingeladen und für das Wetter konnte ja nun niemand etwas. 4 Mannschaften waren Anwesend, neben den Gastgeberinnen noch der SV Nordost, Türkiyemspor und wir. Wir spielten jeder gegen jeden, im Anschluss spielten der viert- und drittpatzierte noch ein kleines und der zweit und erstplatzierte das große Finale aus. Vielen Dank an Al Dersimspor, das war ein gur organisiertes Turnier und wir hatten eine Menge Spaß. 
1.jpg

Unsere Spiele:

Moabiter FSV  - SV Nordost 3:2

Was haben wir uns wieder dämlich angestellt...Da führen wir locker mit 3:0 und machen dann zwei individuelle Fehler in der Abwehr. Prompt steht es nur noch 3:2. Das hätten wir uns sparen können, aber gut, unter Berücksichtigung der heutigen Aufstellung geht das in Ordnung und dass unsere "Neuen" noch Nachholbedarf haben, war ja klar.
Tore: Vera

Türkiyemspor - Moabiter FSV 0:0

Türkiyem, so kam es mir jedenfalls vor, trat mit einer halben B an. Die Größenunterschiede waren teils schon beachtlich. Größtenteils machten wir das Spiel, bekamen aber das Runde wieder nicht in das Eckige. Am Ende geht das Ergebnis in Ordnung.

Moabiter FSV - Al Dersimspor 1:0

Von der Mannschaft, die wir im Ligaspiel mal so locker mit 28:0 vom Platz gefegt hatten, war nichts mehr zu sehen. Bei den Mädels hat eine enorme Entwicklung stattgefunden, meine Hochachtung hier vor den Verantwortlichen. Wir hingegen nahmen das Spiel wieder nicht ganz so ernst und bolzten uns zu einem 1:0, wobei das Tor von Melissa sehenswert war.

3.jpg

Als erster standen wir damit im Finale und trafen erneut auf die Mannschaft von Türkiyemspor. Diesmal machten wir es besser und gingen völlig verdient durch ein Tor von Vera mit 1:0 in Führung. Leider leiteten wir uns wieder einen einzigen Fehler in der Abwehr und den nutze Türkiyem zum Ausgleich. So blieb es auch bis zum Abpfiff, sodass ein Neunmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Vera vergab leider, dafür traf Melissa, währen "ALU" Ihrem Namen wieder gerecht wurde und zwar das Tor traf, nämlich das Lattenkreuz, leider allerdings nicht in das Tor schoß. Auf der anderen Seite schoß die "Nr.9" über das Tor, die anderen Strafstöße waren Vanessas sichere Beute.

4.jpg

Letzendlich konnten wir damit einen verdiensten Turniersieg feiern.

Euer Dirk