D - Juniorinnen

Guter 3. Platz bei Berolina Stralau !!!

Am Samstag, dem 07.01.waren wir zum gut organisierten und in netter Athmosphäre durchgeführten Hallenturnier bei Berolina Stralau eigeladen.

Der Veranstalter hatte sich einen besonderen Modus einfallen lassen. So wurden die Spiele zweifach gewertet. Zum einen spielten alle Mannschaften jeder gegen jeden gegeneinander ein Turnier aus. Zudem wurden die Mannschaften in zwei Gruppen eingeteilt und dort die unteeinander erzielten Ergebnisse gewertet, um anschließend Platzierungsspiele bis zum Finale zu spielen.
Um es vorweg zu nehmen: uns kam dieser Modus nicht gerade entgegen.....

Die ersten drei unserer Gruppe waren auch die ersten drei des jeder gegen jeden Turniers und wir waren genau dritter....... . Damit spielten wir beim zweiten Tunier lediglich um Platz 5 gegen die beachtlich aufspielende Thalia GS. Ein Spiel fast auf ein Tor, lediglich einige wenige Konter unterbrachen den Moabiter Druck. Aber wie so oft führte einer der Konter zum vielumjubelten 1 : 0 für die tapfer kämpfenden Madchen der Thalia-GS. Da wir außer dem Pfosten nicht viel trafen, drohte hier eine Niederlage. Kurz vor Schluss erlöste uns ein Treffer von Paula, deren Distanzschuss abgelenkt glücklich über die Torlinie kullert. Dieses 1 : 1 brachte uns dann ein Siebenmeterschießen.
Hier hielt die wieder gut sehr aufgelegte Katharina ALLE 5 Siebenmeter.......... Da wir das Toreschießen nun auch nicht gerade erfunden haben ;) , mussten wir bis zum letzten Schuss von Jessi warten, bis unser Sieg dann feststand. Jessi hämmerte den Ball mit solcher Wuch und Präzision in den Dreiangel, das ich Angst um das Tornetz hatte..... Warum sehe ich so etwas nicht auch mal aus dem Spiel ?!?

Das Turnier jeder gegen jeden brachte uns den durchaus verdienten 3. Platz. Dummerweise verloren wir gegen Türkiyemspor und Lichtenberg I (unsere Gruppengegner) jeweils unglücklich mit 0 : 1, gegen Lichtenberg 40 Sekunden vor Schluss...... In beiden Spielen hatten wir durchaus auch die Chance, diese für uns zu entscheiden.
Zwischen diesen beiden Spielen gab es ein 2 : 0 gegen Lichtenberg II, danach noch ein 0 : 0 gegen den Gastgeber. Nach einem 1 : 0 gegen die Thalia-GS stand dann der 3. Platz fest. Ein schöner Erfolg und es märe da sogar noch mehr möglich gewesen.......

Beste Spielerin war diesmal eindeutig Maria. Sie machte nicht nur als Kapitänin absolut souverän die Erwärmung, auch auf dem Platz wurde sie der Kapitänsrolle absolut gerecht. Maria rannte und ackerte wie nie, schaltete sich gut nach vorne ein und war dennoch die erste hinten, wann immer das nötig war. Wo immer es bannte, Maria war da. So will ich das jetzt immer sehen :) .