Damen

Moabiter FSV : VFB Hermsdorf 3:1

Damen_21_08_002.jpg
Am 21.08.11 hatten wir unser erstes Punktspiel gegen den VfB Hermsdorf.

Damen_21_08_001.jpg
Wir sind mit folgender Aufstellung auf den Platz gegangen:

Saskia
Jacko-Issi-Sabrina
Maria-Jasmin
Dede-Tiffy-Christin
Norma-Tessa
Damen_21_08_003.jpg
Nach einigen Abgängen mussten wir das Mittelfeld neu bilden und versuchen ein kompaktes Team zu bilden.
Nach 6 Wochen Vorbereitung mit mäßiger Konstanz, verlorenes Freundschaftspiel gegen die Reinickendorfer Füchse, wussten wir, dass dieses Spiel gewonnen werden muss, um gut in die neue Saison zu starten.
Damen_21_08_006.jpg
´Nach einigen taktischen Vorgaben gingen die Moabiter Frauen in das Spiel und beherrschten den Gegner von Minute 1.
Damen_21_08_007.jpg
Innerhalb der ersten 10 Minuten fiel das erste Tor durch Tiffany, die im gesamten Spiel ununterbrochen über das Spielfeld lief.
Damen_21_08_009.jpg
Nach dem Führungstreffer hätten die Rot-Grünen nachlegen müssen, aber das Runde wollte einfach nicht in das Eckige.
Damen_21_08_004.jpg
Norma, die von uns viel Vertrauen bekam, verstolperte 3 hochkarätige Chancen, wie auch Tessa, die sich sehr gut bewegte.
Damen_21_08_005.jpg
So plätscherte die erste Halbzeit dahin, ohne einen weiteren Torerfolg. Die Moabiter stehts bemüht, hatten die Hermsdorfer im Griff und ließen den Gegner laufen.
Damen_21_08_008.jpg
Maria und Jasmin leisteten gute Arbeiten im defensiven Mittelfeld, das muss hier hervorgehoben werden. Jedoch dürfen wir den Spielaufbau nicht vernachlässigen.
Nach dem Seitenwechsel flachte das Spiel ein wenig ab. Wir haben viele Positionswechsel vorgenommen um auch allen Spielerinnen die Chance zu geben, sich zu beweisen.
Damen_21_08_010.jpg
Im ersten Viertel schoss Dede endlich das 2:0 und ich ging davon aus, dass wir mehr Druck ausüben können und frei aufspieln, aber die Hermsdorfer hatten ein wenig Blut gelckt, da unsere Defensive diese stark aufspielen ließ. So fiel nach Ansage der Anschlusstreffer für unsere Gäste.

Es fehlte in dieser Phase an allen Ecken und Kanten. Es wurde kaum versucht die taktischen Vorgaben umzusetzen oder ein ruhiges Spiel aufzuziehen.
Kurz vor Ende fiel nach super Einzelaktion das 3:1 durch Christin, die nach vielem Laufen am Ende des Spiels wirklich platt gewesen ist.

Meine Damen, wir haben das erste Spiel in dieser Saison gewonnen und ich denke, dass alle auf einen guten Weg sind, wenn jede einzelne Spielerin kontinuierlich zu den Trainingseinheiten erscheint.
Ich sehe, dass Ihr euren Spaß am Spiel zurück gewonnen habt und darauf solltet Ihr aufbauen. Ihr müsst zu jeder Sekunde in einem Spiel oder Training als Einheit erscheinen, dann kann  kommen wer will.

Zum Schluss möchte ich einige Spielerinnen hervorheben:
1. Halbzeit: Jasmin und Maria
2. Halbzeit: Sabrina und Tiffany