Damen

Schmerzliche Niederlage in Spandau

damen_25_02_2012_004.jpg
Am 25.03.12 spielten wir bei den Aufstiegsanwärter Spandauer Kickers II.

Mit dem Wissen, dass ein Sieg uns noch bei dem Aufstiegsrennen helfen kann, fuhren wir gemeinsam nach Staaken-West.

Aufstellung:

Tor:                          Jasmin
Abwehr:      Sabrina – Issi – Jacko
Defensive:       Tessa – Christin
Mittelfeld:      Nele – Tiffy – Marina
Sturm:              Saskia – Dede

Nach einer sehr langen Ansprache betraten wir das Spielfeld und hofften ein kleines Moabiter Wunder zu erleben.
damen_25_02_2012_002.jpg
In der ersten Halbzeit hatten wir wirklich alle Fußballfehler auf den Platz gebracht. Fußballtechnik lief wenig und die Laufbereitschaft war wenig bis garnicht vorhanden.

Natürlich gab es einige Torchancen, die das Spiel in eine andere Richtung gelenkt hätten, aber leider war uns das Glück nicht hold. Wir versuchten wirklich ein gutes Spiel zu zeigen, aber irgendetwas hemmte die rot-grüne Mannschaft.

 

damen_25_02_2012_003.jpg
Trotz alldem war es Pech gegen Schwefel in der ersten Halbzeit und die beiden Mannschaften trennten sich 0:0 zur Pause.

Eine kleine Ansprache von mir und Helmut versuchten die Mädels aufzuwachen, die endlich anfangen sollten Ihren moabiter Fußball zu spielen.

Doch es kam wieder einmal anders und die Spandauer Girls hatten viel mehr Luft und liefen uns in Grund und Boden. Jedenfalls schossen sie durch klare indivieduelle Fehler durch Torhüterin und Abwehr drei Tore und kamen Ihren Aufstieg näher als wir.
damen_25_02_2012_001.jpg
Im Großen und Ganzen kann man das Spiel nicht gut und nicht schlecht reden. Irgendetwas hemmte uns und ließ uns nicht locker aufspielen, wie ich es gewohnt war, aber ich sag es immer wieder gern:

Nichts ist sicherer als die Niederlage eines Spielers, der aufgibt und das habt Ihr leider in diesem Spiel gezeigt.