E - Juniorinnen

E-Mädels trumpfen bei Blau-Gelb auf

Begeisterung pur herschte in der Amalienhalle über unsere E-Mädels. Hatte man doch bei einem Mixturnier, wo fast nur D-Mädchen antraten am Ende den 3. Platz belegt.
Das war wohl mit Abstand das Beste was wir von unseren E-Mädchen gesehen haben.

Anfangs war unseren Kleinen (bis auf eine nur 2002er) die Angst und der Respekt vor den deutlich größeren D-Mädchen anzusehen. Doch nach ein paar aufmunternden und antreibenden Worten meinerseits war dies schnell verflogen.

Spiel 1: Moabiter FSV 0:1 SV Blau-Gelb
Blau-Gelb war mit lediglich 2 E-Mädchen angetreten und daher rechneten wir uns eigentlich auch nicht viel aus. Doch schon da sah ich mich das erste Mal getäuscht. Von Anfang an setzten wir die Blau-Gelben unter Druck und machten ihnen das Leben sehr schwer. Nur wenig gelang den deutlich älteren Weißenseerinnen. Dagegen die Moabiter mit Kampf, Eifer und Spielfreude. Jedoch wurde wieder der einzige Fehler im Spiel bestraft. Ein Stellungsfehler in der Abwehr bescherte den Blau-Gelben das 1:0.

Spiel 2: FC Nordost 1:0 Moabiter FSV
Auch gegen die Marzahnerinnen (auch nur mit 2 E-Mädchen) spielten wir sehr gut mit und holten alles aus uns raus und kamen auch hier zu sehr guten Chancen. Nordost hatte ebenfalls gute Chancen scheiterte aber immer wieder an der sehr gut aufgelegten Stella im Tor. 20 Sekunden vor Schluss dann der Schock. Stella konnte einen Freistoß von Nordost nicht festhalten und die Marzahnerinnen gingen mit 1:0 in Führung.

Spiel 3: Moabiter FSV 0:0 SV Buchholz
Der spätere Turniersieger war natürlich der schwerste Gegner von allen. Und in diesem Spiel brachtren wir die ganze Halle auf unsere Seite. Lautstarker Jubel, tosender Applaus und laute Moabiter-Rufe bei jeder Abwehraktion unserer Löwinnen. Jeder Angriff wurde von den starken Moabiterinnen gestört oder von der ÜBERRAGENEN Stella zu Nichte gemacht.

Spiel 4: FC Hertha 03 0:1 Moabiter FSV
Hiuer brachen endgültig alle Dämme. Der Jubel war unbeschreiblich als Lara in der 8. Minute das 1:0 erzielte und die Moabiter es tatsächlich schafften den Vorsprung über die Zeit zu bvringen. Und in diesem Spiel mussten unsere Mädels gehöríg einsetcken. Viel Körper war im Spiel von Hertha zu sehen, wo natürlich unsere kleinen oft das Nachsehen hatten. Jedoch hatten wir das bessere Ende für uns.

Spiel 5: Moabiter FSV 1:0 Nordberliner SC
Am Anfang bekamen unsere Viola, Lubaya, Jison und Lynn ihre Einsatzzeiten und machten ihre Sache wahrlich nicht schlecht. Mit gutem Abwehrspiel hielten sie die Nordberlinerinnen vom eigenen Tor fern und versuchten auch selbst einige Chancen rauszuholen.
Doch erst nach dem Wechsel gingen die Moabiter in der 9. Minute durch Chantal mit 1:0 in Führung.

Somit stand am Ende ein überragender Platz 3, sowie mit Stella die beste Torhüterin, mit Lara die beste Spielerin und mit Chantal eine Spielerin des "Weihnachtsturnier-All-Star-Teams" für die Moabiterinnen zu buche.

Als Fazit hab ich nur eins: ICH BIN STZOLZ AUF EUCH!

Tabelle
1. SV Buchholz 5:1 Tore 11 Punkte
2. SV Blau-Gelb 6:1 Tore 7 Punkte
3. Moabiter FSV 2:2 Tore 7 Punkte
4. FC Hertha 03 2:3 Tore 5 Punkte
5. FC Nordost 3:5 Tore 5 Punkte
6. Nordberliner SC 1:7 Tore 3 Punkte