E - Juniorinnen

knappe Auftaktniederlage - 2:3 gegen Borussia 1920

Am Samstag startete unsere E1 in die Rückrunde dieser Spielzeit gegen Borussia 1920. Aufstellung:
                                              1 Stella
                             11 Lynn---5 Denise---12 Ida (C)
                          10 Rosalin---3 Luana---7 Roberta
                        Bank: 4 Carina, 9 Evin

Das Spiel begann sehr zerfahren und ohne jede Struktur. Dazu kam, dass wir die Leistungen der beiden Freundschaftsspiele nicht mal ansatzweise abrufen konnten.
Immer wieder ließen wir unsere Gegenspielerinnen alleine bzw. rannten in selbige bei eigenem Ballbesitz rein.
Den Freiraum nutzten unsere Gäste in der 15. und 17. Minute zur 2:0-Führung.
In solchen Phasen, wo es nicht läuft, hilft ja meist eine Einzelaktion. Diese brachte in der 19. Minute Denise, die sich den Ball in der eigenen Hälfte eroberte und von den Gegenspielerinnen quasi zum Tor eingeladen wurde. Somit ergab sich der 1:2-Pausenstand.

In der 2. Hälfte wollten wir die Fehler der ersten Halbzeit verbessern und das Spiel nach Möglichkeit noch drehen. Jedoch setzte sich der Schlendrian des 1. Durchgangs fort, sodass unsere Gäste in der 39. Minute (Durch einen Sonntagsschuss von der Mittellinie) den alten Abstand wieder herstellten.
Erst danach spielten die Moabiterinnen das, was sie eigentlcih können und drückten die Borussinnen regelrecht hinten rein und belohnten sich in der 48. Minute. Denise spielte einmal durch die komplette Gästemannschaft auf Rosalin, die sich die Chance zum 2:3 nicht nehmen ließ.
Anschließend folgten weitere Chancen: Rosalin (an den Pfosten), Lynn und Denise (knapp daneben) und Luana (scheiterte an der Torhüterin). Somit wäre der Ausgleich hochverdient gewesen.

Fazit: Es war wieder eine der zahlreichen knappen Niederlagen, die auch hätten anders enden können. Wenn wir jedoch unser Können abrufen, spielen wir sicher eine gute Rolle.