D - Juniorinnen

Pflichtspielauftakt der D-Mädchen

d_maedchen_2012_13_klein2.jpgAuch unsere neuen D-Mädchen sind inzwischen voll im Spielbetrieb.

 Los ging es mit dem Punktspiel gegen den vielleicht stärksten Staffelgegner vom 1. FC Lübars, dann kam die erste Pokalrunde gegen den BSC Marzahn.
Mit Anlaufschwierigkeiten war zu rechnen, fanden sich doch die meisten Spielerinnen, ups, in einer neuen Alters- und auch Körpergrößenklasse wieder, manche auch auf einem Teil des Spielfelds (Verteidigung zum Beispiel, Mittelfeld, Sturm...), von dessen Dasein sie bisher vielleicht gerüchteweise was gehört hatten. 
Und dafür spielten unsere Mädchen schon im ersten Spiel recht gut und gönnten sich sogar das kurze Glücksgefühl einer 1:0 Führung durch einen Schuss von Feli. Letztlich war gegen diesen Gegner aber nichts zu holen solange man mangels Routine auch den einen oder anderen Stellungsfehler einstreute. Vier Stück gab es, gerecht verteilt, in jeder Halbzeit, Endstand 1:8 für die Gegner.
Auch bei diesem Ergebnis war es allerdings ein guter Auftakt gegen eine Mannschaft, die auch alle ihre Körperteile einzusetzen weiß und sicherlich noch andere Teams klar besiegen kann.
Woche drauf, Pokalspiel gegen Marzahn, zwei Dinge waren anders: Der Gegner hatte sicher nicht so eine Spielstärke und unsere Mädchen auch nicht, die hatten nämlich noch eine Schippe draufgepackt.
Diesmal ging es vornehmlich in Richtung gegnerisches Tor. Die Halbzeitführung wäre jedenfalls verdient gewesen, kam aber kurioserweise nicht zustande.
(Ach ja: Da gibt es doch diese "Wenn man seine eigenen Chancen nicht nutzt kommt kurz vor der Halbzeit der erste vernünftige Schuss aufs eigene Tor und drin ist er."-Regel. So war das eigentlich vom Drehbuch diesmal auch gedacht und es kam dann kurz vor der Halbzeit auch der erste vernünftige Schuss, und der war sehr vernünftig, aber Nora zeigte, dass sie erstens voll bei der Sache war und zweitens bereits eine tolle Torfrau ist.)
In der zweiten Halbzeit wurde eine gute Leistung aller Spielerinnen aber dann belohnt. Erst konnte Feli mit einem Freistoß treffen, dann hatte unsere Mannschaft Glück bei einem vergebenen Strafstoß von Marzahn und letztlich wurde es sogar ein 2:0-Sieg.
Eine prima Partie von allen Mädchen.