B - Juniorinnen

Undankbarer 4. Platz beim FFC

1.jpg
Dabei fing es angesichts der nicht optimalen Umstände ganz gut an.
Ohne unsere etatmäßige Torhüterin, die uns bis auf weiteres nicht zur Verfügung steht, dominierten wir die Vorrunde und zogen nach drei Siegen gegen GW Neukölln (1:0), FC Nordost (1:0) und den FFC I (2:1) als Gruppenerster in das Viertelfinale ein.
Leider verstanden wir es heute nicht, unsere zahlreichen Möglichkeiten, auch in Tore umzusetzen, was sich später bitter rächen sollte.
2.jpg
Im Viertelfinale trafen wir auf unsere alten Bekannten vom FFV Spandau. Wir konnten zunächst und bis dahin auch verdient mit 1:0 in Führung gehen. Im weiteren spielverlauf schafften es erneut nicht, mehrere 100% ige im gegnerischen Tor zu versenken. So kam es dann, wie es kommen musste. Dem 1:1 Ausgleich erfolgte dann  ein umstrittener Treffer zum 1:2 und der Traum vom Finale war geplatzt.
Merke: Das Spiel läuft immer solange, bis die Schiedsrichterin dieses unterbricht! Bleibt man einfach stehen und kassiert ein Gegentor, dann zählt es!
3.jpg
Im Spiel um Platz drei standen wir den Mädchen von Stern 1900 gegenüber, leider wiederholte sich die Misere des gesamten Turniers erneut.
Wir waren in den ersten 10 Minuten die spielbestimmende Mannschaft, schaften es aber wieder nicht, die Überlegenheit in Tore umzusetzen.
4.jpg
So kassierten wir kurz vor Schluss das 0:1 und mussten uns mit dem letztlich nicht zufriedenstellenden 4. Platz zufrieden geben. Hier war deutlich mehr drin. Auf der anderen Seite müssen wir nach einem Hallentraining, während unsere Konkurrentinnen schon seit Wochen in (ausreichend großen) Hallen trainieren können, mit dem Erreichten wohl oder übel zufrieden sein. Und gute Ansätze waren ja auch zu sehen.
Spielerisch hat mir das schon ganz gut gefallen, aber die Torausbeute...
Euer Dirk