B - Juniorinnen

Osterturnier beim LFC

1.jpg
B-Juniorinnen gewinnen Osterturnier beim LFC
Eigentlich sollte es ja ein Feldturnier werden. Und eigentlich hatten 13 Moabiterinnen zugesagt. Übrig blieben sieben (plus Melissa).
So konnten wir von Glück reden, dass die Gastgeberinnen das Turnier wegen Unbespielbarkeit der Plätze kurzerhand in die Halle verlegte, sonst hätten wir absagen müssen.
Über diesen Egoismus könnte ich mich hier noch stundenlang auslassen. Ich lasse es lieber und wir werden versuchen, das intern zu besprechen und zu klären. Folgenlos wir dieses Verhalten allerdings nicht bleiben.
Kommen wir zu etwas erfreulicherem.
Mit GW Neukölln, dem FFC und dem FFC Lichtenberg 09 hatten wir eine Hammergruppe mit zwei Verbandsligisten erwischt.
 
Unsere Spiele:

GW Neukölln - Moabiter FSV 3:1 (Tor: Alu)

War ja klar. Wir hielten anfangs ganz gut mit, konnten die Neuköllner Führung ausgleichen, waren bemüht, aber das reicht gegen die grün-weißen bekanntlich nicht und so stellte Neukölln bereits im ersten Spiel klar, dass der Turniersieg nur über sie laufen würde.

 

Moabiter FSV - FFC Berlin 2004 1:0 (Tor: Alu)

2.jpg

Gegen die Biesdorferinnen hatten wir uns auf dem Feld eine 1:3 Schlappe eingefangen, in diesem Spiel sah man auch warum. Wir konnten unser Potetial in keinster Weise abrufen und siegten relativ glücklich mit 1:0.

Moabiter FSV - Lichtenberger FFC 09 2:0 (Tore: Lisa, Alu)

Schon vor dem Spiel war klar: Um das Halbfinale zu erreichen, musste ein Sieg her. Schön war es zwar immer noch nicht, aber verdient. Ehrlich gesagt hätte ich nicht unbedingt erwartet, hier das Halbfinale zu erreichen. Umso größer war die allgemeine Freude.

Halbfinale:

Moabiter FSV - SV Garßen 3:0 Tore: Lisa, 2xAlu)

3.jpg

Wow! Der Sieger der Gruppe B hatte keine Chance, das war jetzt endlich Fußball und der Vertreter aus Niedersachsen wurde förmlich an die Wand gespielt. Das war eine ganze starke Leistung, die uns den Finaleinzug, na gegen wen wohl, sicherte.

Finale

GW Neukölln - Moabiter FSV 0:1 (Tor: Alu)

4.jpg

Nach dem gewonnen Halbfinale hatten wir uns in die Kabine zurückgezogen. Neben anderen Dingen hatte ich auch angesprochen, dass Neukölln zwar schon ein regelrechter Angstgegner ist, der sicherlich sehr stark ist, es aber irgendwie an der Zeit sei, sich endlich auch einmal selbst zu belohnen. Wahnsinn, es hat tasächlich geklappt. Mit der besten Turnierleistung und einer sehr diziplinierten Spielweise haben wir tatsächlich unser Trauma überwunden und das Turnier letztlich gewinnen können.
5.jpg
Und hier:
Euer Pokal:
Pokal.jpg

Dieser wird am Ende der Saison unter den Spielerinnen verlost, die heute mit dabei waren.

So hat sich unser "Osterausflug" dann ja doch noch gelohnt, oder?

Euer Dirk