Damen

Mittsommerturnier beim FFC Berlin

Ein tolles Event in großartiger Atmosphäre, Danke FFC Berlin.


Auch für mich war das eine völlig neue Erfahrung, die mir viel Spaß gemacht hat. Auch wenn ich an diesem Abend besonders süßes Blut gehabt haben muß, 100 Mücken (gefühlt) können nicht irren.....
Aber zum sportlichen. Ein neunter Platz von 12 Mannschaften hört sich nicht allzu überzeugend an. Wie kam der aber zustande.......
In den Gruppenspielen 2 Siege, ein Unentschieden, 2 Niederlagen. Eine durchschnittliche Bilanz aber der 5. Platz (von 6) in der Gruppe. Der erste und zweite mit 9, die 3., 4. mit 8 und wir eben mit 7 Punkten. Da fällt mir besonders eine Situation ein:
gegen den SV Waren 09 spielen wir eine ausgeglichene Partie. Wir haben, als Issi sich vorne einschaltet die Riesengelegenheit zum 1 : 0, der Ball geht aber nicht rein. Stattdessen der Konter der Warenerinnen und das 0 : 1. Diese 15 Sekunden haben zwischen Gruppensieg und Platz 5 entschieden.......
Darauf sollte es aber nicht ankommen. Mit Issi, Tiffy, Brauny und B-Mädchen Cansel hatten wir nur 4 "Etablierte" dabei. Tessa (ok, nicht mehr ganz neu, aber fast), DeDe, Nancy, Maria, Franzi und Claudia spielen erst zwischen wenigen Trainingstagen und einigen Wochen für den Moabiter. Dazu verletzte sich DeDe gleich im ersten Spiel am Oberschenkel und konnte nicht mehr spielen.
Außer gegen Adler (der spätere Turniersieger) spielten wir gegen alle Gegner gut mit. Durch die lange Einsatzzeit unserer "Neuen" habe ich auch eine tolle Entwicklung in der Mannschaft gesehen. JEDE spielerin hat etwas dazu gelernt und ist besser und selbstbewusster geworden als vor dem Turnier. Zudem entwickelt sich ein toller Zusammenhalt in der Mannschaft.
Wir haben also alles erreicht, was wir erreichen wollten. Ein bischen Glück und es wäre auch bei der Platzierung mehr möglich gewesen. Klasse Mädels !!!
Ich bin sehr zufrieden und sicher, das (nicht nur) ich noch viel Freude an unseren Damen haben werde.