Damen

SV Buchholz – Moabiter FSV

damen_27_04_2013_001.jpgDie (wichtigen) Punkte haben wir, aber..... da stimmt einiges nicht.......

Auch wenn es mir schwer fällt, über die erste Halbzeit decke ich an dieser Stelle den Mantel des Schweigens.....

Halbzeitstand 2 : 1 für Buchholz. Das Tor für Moabit zum 1 : 0 nach wenigen Minuten erzielte Daniela.damen_27_04_2013_002.jpgNach einigen Umstrukturierungen und einer deutlichen Halbzeitansprache lief die zweite Halbzeit zwar immer immer noch nicht wie gewohnt, aber deutlich besser. Wenigstens gelegentlich blitzte das spielerische Können der Moabiterinnen auf, unterbrochen von viel Bewegungs- und Kraftlosigkeit. Steckte da das ohne Zweifel intensive Spiel vom Donnerstag noch in den Knochen?

Die Zweite hatte kaum begonnen, da konnte Luisa nach einem schönen Angriff über die linke Seite direkt zum 2 : 2 Ausgleich einnetzen. Da wurde schnell und direkt kombiniert und mal nicht nur der Ball lang nach Vorne geprügelt und schon sah das nach Fußball aus und hatte Erfolg.damen_27_04_2013_004.jpgMein größter Glücksgriff (und in diesem Spiel wohl der Einzige.....) war das Vorziehen von Sabrina aus der Abwehr ins Mittelfeld. Sabrina brachte nicht nur mehr Bewegung in das Spiel, sie erzielte auch die weiteren Treffer zum 4 : 2.damen_27_04_2013_003.jpgIm Gegensatz dazu haben einige Spielerinnen (darüber ist noch zu reden!!!!) schwer enttäuscht.

Sabrina war das erste mal als Mannschaftskapitänin aufgelaufen und ich werde diese Regelung beibehalten. Mit großer Laufbereitschaft und Einsatzfreude und vor allem: OHNE GEZICKE , ohne „Starallüren“ oder sonstige Ansprüche zu stellen erfüllt sie jede ihr gestellte Aufgabe im Sinne des Mannschaftserfolges. Da können und sollten sich Einige dran orientieren. Eine würdige Kapitänin, die dieses Amt (mindestens) bis zum Saisonende behält.

Damit setze ICH bewusst ein Zeichen. Mich von den eigenen Fähigkeiten zu überzeugen gelingt nur auf dem Platz und nicht in wann auch immer stattfindenden Gesprächen und noch so „tollen“ Argumenten!!!

Damit ist auch die beste Spielerin gekürt. Auch Saskia ist mir in der zweiten Halbzeit aufgefallen, hat sie der löchrigen Abwehr nun Halt gegeben und war immer an der richtigen Stelle, wenn Buchholz zu kontern versuchte. Wenn Jojo endlich auch etwas mehr nach Hinten arbeiten würde...... sie fiel in der Zweiten durch eine ganze Reihe sensationeller Pässe, aber auch durch das folgende Stehen bleiben auf.....

Wenn wir unser großes Ziel (oder ist es nur noch mein Ziel???) nicht aus den Augen verlieren wollen, werden Einige an ihrer Einstellung und ihrem Verhalten arbeiten müssen.

sask1611's Buchholz - Moabiter FSV 04 2013 album on Photobucket