E - Juniorinnen

6:0 gegen 1.FC Neukölln - Ida schnürt nen 3er-Pack

Zwar war es nur ein Pflichtfreundschaftsspiel, jedoch für uns ein guter Test die neuen Mädels unter Wettkampfbedingungen mal ordentlich einzusetzen. Nur wenige der "Stammkräfte" waren dabei und die waren dann auch desöfteren mal draußen.

Aufstellung:
               1 Martha
       2 Denise----11 Ida
8 Zoe---10 Rosalin---7 Meret
                   6 Luna
Bank: 5 Manal, 9 Lara, 12 Dania

Torfolge: 0:1 Rosalin (3.), 0:2 Ida (1.), 0:3 Denise (37.), 0:4 Martha (41.), 0:5 Ida (44.), 0:6 Ida (48.)

Jedoch machten unsere....ich nenne sie mal...... erfahrenen Spielerinnen den Unterschied. Lediglich Zoe konnte sich als Neuzugang in die Scorrerliste mit der Vorlage zum 3:0 eintragen.

Kommen wir zum Spiel. Es wirkte hier und da sehr zerfahren. Die Neuköllnerinnen (seit 3 Monaten im Training) praktizierten den Anfangs oft beliebten Hühnerhaufenfußball und unsere neuen Mädels hatten auch noch einige Probleme ihre Position zu halten. So kam die Hauptinitiative von unseren Alteingesessenen. Vor allem Rosalin im Mittelfeld machte immer wieder Dampf und nahm auch die neuen Mädels in die Pflicht mit dem einen oder anderen Zuspiel.

Wir machten viel Druck, konnten aber wenig Zählbares bei rumbringen. Unter gütiger Mithilfe des Gegners konnten wir dann zuminest die ersten beiden Tore erzielen und so schafften mir die Mädels genug Gesprächsbedarf für die Halbzeit.

In der 2. Hälfte wurde dann einiges neues ausprobiert. Luna versuchte sich im Tor, Manal und Rosalin fanden sich in der Abwehr wieder und Ida durfte das Mittelfeld unsicher machen.
Es dauerte aber wieder 12 Minuten bis zum nächsten Treffer. Denise erhöhte auf 3:0 und Martha auf 4:0. Somit war dann auch ein bisschen mehr Lockerheit im Spiel der Moabiterinnen.
Ida setzte noch 2 Tore zum 6:0-Endstand drauf.

Mein Fazit: Der Sieg geht in Ordnung. Ich denke wir haben vieles ausprobiert und vor allem die neuen Mädels haben sich sehr gut präsentiert. Unser großer Schwachpunkt ist immer noch die Chancenverwertung. Mit ein bisschen mehr Effektivität hätten wir das Ergebnis noch höher gestalten können. Ich sags mal so....um Tore zu schießen sollte man am Torhüter vorbei schießen.....durch ihn durch ist deutlich schwerer.