E - Juniorinnen

E1: Turniersieg bei F-Jungs

3.jpg

So recht damit gerechnet hatte keiner. Bei den F1-Jungs des SV Blau-Gelb Berlin konnten wir ungeschlagen und sourverän den Turniersieg einfahren.
Gleich im ersten Spiel mussten wir in einer intensiv geführten Partie unser volles Können unter Beweis stellen und konnten auch in der ersten Minute mit 1:0 in Führung gehen. Ida knallte einen Freistoß von der Mittelllinie an den Pfosten, Rosalin schaltete am schnellsten und stichelte die Kugel über die Linie. Der Friedenauer TSC kam dann in der 7. Minute völlig zurecht zum Ausgleich.
2.jpg
Spiel 2 war dann Derby-Time. Gegen unseren Stadionnachbarn Berliner AK drehte vor allem Rosalin am Rad. Technisch genial, spielerisch intelligent trieb sie unsere Mannschaft immer wieder nach vorne und BAK zur Verzweiflung. Rosalin war es auch, die den Siegtreffer nach einer Ecke von Chantal erzielte.

Brandenburg 03 erschien uns bis dato als stärkste Mannschaft des Turniers. Jedoch waren diese mit unseren Mädels völlig überfordert und bekamen vor allem Chantal, Rosalin und Lara nicht in den Griff. In der 4. Minute dann der Doppelschlag durch Rosalin zum 2:0 war schon sowas wie die Entscheidung. Lara legte in der 7. Minute noch einen zum 3:0 nach, während Brandenburg lediglich zum 1:3 (9.) verkürzen konnte.
4.jpg
Gegen den Gastgeber gönnten wir uns dann eine Auszeit. Zwar konnten wir durch einen Treffer von Lara in der 5. Minute in Führung gehen. Jedoch gelang Blau-Gelb völlig verdient der Ausgleich 3 Minuten vor Schluss.

Somit musste im letzten Spiel gegen Nord Wedding ein Sieg her und man wäre Turniersieger. In jedem anderen Fall wären wir auf Nachbarschaftshilfe angewiesen. In einem sehr hektischen Spiel versuchten unsere Mädels gegen wacker kämpfende Weddinger viel und konnten durch Meret nach der Hälfte der Spielzeit (6.) in Führung gehen. Der Rest war nur noch Kampf und Jubel.

Beinahe hätten wir noch einen Preis in der Sonderwertung mitgenommen, Doch leider musste sich Martha im Entscheidungsschießen um den Preis "Torhüter des Turniers" dem Brandenburger Torwart geschlagen geben.

Ein negativer Punkt war sicherlich bei der Siegerehrung, wo einige Mannschaften noch lernen müssen dem Gegner den nötigen Respekt zu zollen. Auch wenn wir eine Mädchenmannschaft sind, sind Buhrufe bei der Pokalübergabe alles andere als sportlich. Nehmt euch ein Beispiel an euren Trainern;).

Mein Fazit: Das war mit Abstand unser bester Auftritt in dieser Saison. Wir mussten auf 2 wichtige Spielerinnen verzichten und konnten dennoch richtig guten Fußball zeigen. Die Hallenrunde kann kommen.
1.jpg
Mannschaft: Martha, Luna, Carlota, Manal, Lynn, Chantal, Rosalin, Lara, Ida, Meret

Ergebnisse:
Moabiter FSV 1:1 Friedenauer TSC
(Tor: Rosalin)
Berliner AK 07 0:1 Moabiter FSV
(Rosalin)
Moabiter FSV 3:1 FC Brandenburg 03
(2 Rosalin, 1 Lara)
SV Blau-Gelb Berlin 1:1 Moabiter FSV
(Lara)
Moabiter FSV 1:0 SV Nord Wedding
(Meret)

Abschlusstabelle:
1. Moabiter FSV
2. Friedenauer TSC
3. FC Brandenburg 03
4. SV Nord Wedding
5. SV Blau-Gelb Berlin
6. Berliner AK 07