E - Juniorinnen

E-Mix belegt 2. Platz beim SC Alemannia

Am Freitag erhielt ich einen Anruf vom SC Alemannia mit der Frage, ob wir für die kurzfristig absagenden Mädels von TeBe einspringen könnten. Nachdem sich 6 Mädels fanden, welche diese Möglichkeit wahrnehmen wollten, sagten wir zu.

Martha, Chantal, Rosalin, Diellza, Meret und Alex machten sich somit auf den Weg nach Haselhorst. Knappe Besetzung, welche aber eine Menge Spielzeit garantierte. Leider verletzte sich Alex beim Aufwärmen, somit mussten wir das ganze Turnier mit 4+1 spielen.
Das Turnier stand ja eigentlich nicht auf dem Plan und zusätzlich hat diese Besetzung noch nie so zusammen gespielt. Also völlig ohne Erwartungen und einer Mannschaft, welche mal selbst die Aufstellung bstimmen durfte, starteten wir ins Turnier.

Zu aller Überraschung legten wir ein recht gutes Turnier hin.
Nach einer 0:2-Niederlage gegen Berlina Mitte konnten wir noch Platz 2 durch einen 7:0-Sieg gegen Borsigwalde (Tore: 3mal Rosalin, 3mal Chantal und 1mal Meret) und einen 3:0-Sieg gegen Alemannia 06 (2mal Diellza, 1mal Chantal) in der Vorrunde belegen.

Im Halbfinale trafen wir somit auf unsere Freunde vom BFC Dynamo. Mit einer defensiv guten Leistung und einem Tor von Chantal konnten wir das Spiel für uns entscheiden und ins Finale gegen GW Neukölln einziehen. Dort konnten wir wiederum defensiv überzeugen. Mussten uns aber im 7-Meterschießen geschlagen geben.

Martha durfte sich auch noch über die Auszeichnung zur besten Torhüterin des Turniers freuen.

Vorrunde:
Moabiter FSV 0:2 Berolina Mitte
SC Borsigwalde 0:7 Moabiter FSV
(Tore 3mal Rosalin, 3mal Chantal, 1mal Meret)
SC Alemannia 06 I 0:3 Moabiter FSV
(2mal Diellza, 1mal Chantal)
Halbfinale:
BFC Dynamo 0:1 Moabiter FSV
(Chantal)
Finale:
GW Neukölln 1:0 n.S. Moabiter FSV

Abschlusstabelle:
1. GW Neukölln
2. Moabiter FSV
3. Berolina Mitte
4. BFC Dynamo
5. SC Alemannia 06 I
6. Nordberliner SC
7. SC Borsigwalde
8. SC Alemannia 06 II