0:4 bei Corso Vineta

Unser erstes Spiel als D-Mädchen lief trotz Niederlage sehr positiv. Mit 0:4 unterlagen wir zwar der 1. E-Jugend vom WFC Corso Vineta, konnten jedoch positive Eindrücke aus diesem ersten Spiel gewinnen. Zu Beginn des Spiels zeigten sich unsere Mädels äußerst spielfreudig. Mit wenigen Ballkontakten zog man ein schnelles Kombinationsspiel gegen die Jungs vomn Corso auf. Zusätzlich zeigte man hohe Laufbereitschaft und setzte den Gegner immer wieder unter Druck. So konnte man die ersten 10 bis 15 Minuten den Moabiterinnen zuschreiben. Anschließend wurden die Jungs stärker und übernahmen nach und nach das Spiel. Klar war dies den enormen Temperaturen und zahlreichen Umstellungen geschuldet, wollten wir das Spiel auch nutzen um einige Dinge auszuprobieren. So fanden sich unsere Offensivspielerinnen auch ab und an mal in der Abwehr wieder. Nach der ersten Halbzeit (spielten 1+6) stand es 2:0 für Corso, womit wir äußerst zufrieden sein konnten.

In der 2. Spielhälfte spielten wir dann 1+7. Hier ergab sich automatisch weniger Platz und wir verlegten uns immer mehr auf Konter, welche auch entsprechend gefährlich vorgetragen wurden. Leider blieb ein Torerfolg (laut vieler Zuschauer hatten wir den eigentlich verdient) aus. 
Corso dagegen traf noch 2mal.

Die Eindrücke, welche wir aus diesem Spiel mitgenommen haben:
Wir haben nach 5 Wochen Pause eine sehr spielfreudige Mannschaft gesehen, die trotz zahlreicher Umstellungen während des Spiels immer gut geordnet und engagiert auftrat. Sicherlich müssen wir noch viel im konditionellen Bereich arbeiten, damit Auswechslungen im Minutentakt nicht mehr vorkommen müssen.