Moabiter FSV – SC Berliner Amateure 3 : 0

Das war ein gelungener Saisonstart für unsere neuformierten und unerfahrenen D- Mädchen.

 

 

Gleich 4 Mädchen standen das erste mal in einem Spiel auf dem Platz, die anderen fünf hatten gerade mal 1 – 2 Spiele vor den Sommerferien in der nachgemeldeten E absolviert. Aber wir wollten unser Bestes geben.

 

Es stellte sich schnell heraus, dass unser sich Gegner ebenfalls gerade im Neuaufbau befindet, dadurch entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für die gastgebenden Moabiterinnen.

 

Diese legten gleich los wie die Feuerwehr und drängten mächtig auf das Gästetor. So ergaben sich eine Reihe guter Gelegenheiten, die allesamt vergeben oder von der guten Torhüterin der Amateure vereitelt wurden. Nach rund 20 Minuten dann doch das 1 : 0 durch Sarah. Unser erstes Saisontor, das dann auch entsprechend bejubelt wurde. Noch vor der Halbzeitpause erhöhte Yasemin auf 2 : 0. Sie schoss nach einem ihrer unwiederstehlichen Läufe mit einem Schuss flach in die linke Ecke ein.

 

Danach kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und kamen bei Kontern durchaus zu Abschlüssen, die dann aber das Ziel verfehlten oder von Rebecca im Tor aufgenommen wurden.

 

In der 2. Halbzeit erhöhte Sarah dann noch auf 3 : 0. Ein verdienter Sieg, auch wenn die Gäste sicher bei ihren Kontern gefährlich blieben und einen Treffer verdient gehabt hätten.

 

Für Moabit spielten: Rebecca, Luise, Eychi, Johanna, Yasemin, Jamila, Mara, Aleyna und Sarah.