Moabiter FSV - SFC Stern 1900 II - 4 : 4

 

Am Dienstagabend empfingen wir im heimischen Poststadion den SFC Stern 1900 II.

Der Gegner war von Beginn an hellwach, sodass der Ball nach dem ersten gegnerischen Angriff unmittelbar in unserem Tor landete. Glücklicherweise ertönte kurz zuvor der Abseitspfiff. Diese Szene holte uns auf den Boden der Tatsachen zurück. Von nun an sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. In der 11. Minute gab Liisa in ihrem ersten Pflichtspiel für die Moabiter Damen ihren Einstand mit einem Kopfballtor zum 1:0. Die Freude über den Führungstreffer war groß.

 

 

Leider verfiel das Spiel der Moabiter Damen kurz darauf in alte Muster. In der 30. Minute konnte Saffi glücklicherweise in letzter Sekunde den Ball auf der Linie klären. Doch leider ließ sich die Führung nicht über die erste Halbzeit bringen. Sabrina Kurth vom SFC Stern verwandelte einen Eckstoß in der 39. Minute direkt ins Tor. Beim Stand von 1:1 ging es in die Pause.


Die zweite Halbzeit zeigte ein ausgeglichenes Spiel. In der 54. Minute verlängert Saffi einen gegnerischen Pass unglücklich und lenkt so den Ball ins eigene Tor. Nur neun Minuten später entscheidet der Schiedsrichter bei einem Foul an der gegenüberliegenden Strafraumgrenze auf Elfmeter für die Moabiter Damen. Julia schiebt den Ball souverän zum 2:2 Ausgleichstreffer ein. In der 73. Minute sorgte Sunhild Hartmann für eine erneute Führung der gegnerischen Mannschaft. Die Moabiter Damen mobilisierten die noch vorhandenen Reserven und übten weiter Druck auf den Gegner aus. Nach einem Alleingang in der 79. Minute schob Clara zum 3:3 ein.

 



In der 88. Minute erzielte Sarah den 4:3 Führungstreffer und belohnte die Mühen der starken Teamleistung zuvor. Jetzt galt es die Führung über die Zeit zu bringen. Die gegnerische Mannschaft hielt allerdings das Tempo weiter aufrecht und sorgte in der 90. Minute in einem insgesamt hart umkämpften Spiel für den Ausgleich zum Endstand von 4:4.