Saisonauftakt der B-Juniorinnen

Am Sonntag ging es für unsere nagelneuen B-Mädchen als 11er-Mannschaft mit der Liga los, ein Auswärtsspiel beim Lichtenberger FFC 09. Fett Lehrgeld drohte, hatten doch die meisten Spielerinnen, im Gegensatz zu den Gegnerinnen, so gut wie keine Großfeldfußballspielerfahrung.  

Alles war so anders als im letzten Jahr, große Fläche, große Tore, viele Mit- und Gegenspielerinnen, vor allem Abseits statt Mittellinie.

So war das Spiel der Lichtenbergerinnen dann auch überlegen, die Moabiter Mädchen hielten mit viel Einsatz und dank des guten Spiels von Torhüterin Justine das 0 : 0 fast bis zur Pause. Kurz vor der Halbzeit war er aber doch mal drin.

Die zweite Hälfte begann zwar eher ungünstig, mit zwei raschen Lichtenberger Treffern zum 3 : 0, zeigte aber, dass sich die neue Truppe bereits immer weiter an das neue Spiel gewöhnte. Zur Abwehr kam der Angriff, Brinja und Sonja schossen zwei Tore, der Rest der Halbzeit endete 2 : 2, die ganze Partie also 5:2 für die Gastgeberinnen.

Das war für den allerersten Anfang gar nicht übel, das hätte viel schlimmer laufen können und drum war die Laune bei Mannschaft und Trainern auch nach dem Abpfiff gut.

Es spielten Brinja, Carlotta, Caro, zweimal Ella, Emilia, Evin, Feli, Justine, Katha, Luana, Lucia, Maria, Sonja und Steffi.