Unser Beat. Moabit.

Unser Beat. Moabit.

Mit neuem Schwung gegen Wacker

Die Leistungen der Bezirksliga-Mannschaft des Moabiter FSV waren in der Rückrunde bisher sehr unkonstant, auf schlechte Darbietungen folgten gute und umgekehrt, nur eine Sache blieb leider konstant, man verlor alle Partien. Diese Niederlagenserie versucht man diesen Sonntag erneut zu stoppen, wenn der 1.FC Wacker Lankwitz im Poststadion gastiert.

Im Hinspiel hatte man zunächst Probleme sich auf die körperliche Spielweise des Gegners einzustellen, dies gepaart mit individuellen Fehlern und einem strittigen Handelfmeter führten zu einer 3:0 Halbzeitführung für Wacker. Zudem gab es drei Minuten vor Halbzeitpfiff einen wahrhaften Schreckensmoment, die Moabiter Spielerin Ebba Al Khamees sackte einfach so zu Boden und verlor kurz das Bewusstsein, zum Glück gab es keine Spätfolgen. In der zweiten Halbzeit spielte dann eigentlich nur noch der FSV, konnte allerdings nur ein Tor erzielen, dieses war aber umso ansehnlicher, Sara Estevez Fernandez knallte mal einfach so einen Volley aus gut 30 Metern ins gegnerische Tor.

Aufgrund des insgesamt engen Hinspiels ist die Moabiter Truppe zuversichtlich endlich wieder Punkte einzuheimsen, wer sie dabei unterstützen möchte, kommt am 28.4.19 um 10 Uhr ins Poststadion.

Fotos: Moabiter FSV | Fragen & Anmerkungen? Schreib uns!