Unser Beat. Moabit.

Unser Beat. Moabit.

Pflichtspielauftakt 2021/22

Auswärtsspiele im Süden Berlins

Moabits Frauen gehen am ersten Spieltag der Bezirks- und Landesligasaison auf Tour in den Berliner Süden. In der Bezirksliga steht das Auftaktspiel gegen FC Internationale II an, während in der Landesliga Aufsteiger Wacker Lankwitz zum sportlichen Duell geladen hat. Die Spiele finden um 10.00 Uhr bzw. 13.15 Uhr statt – Fans können also direkt von einem Platz zum anderen hoppen und verpassen keine Spielminute.

Inter mit großen Ambitionen

Die Bezirksliga ist traditionell für die einen Teams Hort der Freude am Spiel und als Einstieg in den regelmäßigen Spielbetrieb gedacht, für die anderen lediglich das Sprungbrett in höhere Ligen. Dem Team von Inter ist wohl eher letzteres zu unterstellen, hat man sich doch in der Berlinliga durchaus ambitioniert verstärkt und wird somit auch in der Bezirksliga einen Qualitätsgewinn verzeichnen können. Zu erwarten ist ein motiviertes und junges Team, das die Moabiter Frauen vor eine große Herausforderung stellen wird.

Moabiter Neuzugänge voller Vorfreude

Die Moabiter Trainingsgruppe freute sich in den vergangenen Wochen wieder über einige neue Gesichter, die sich dem FSV angeschlossen und auf ihr Debüt hingearbeitet haben. Aus der eigenen Jugend ist Ela zum Team gestoßen, Eileen ist als Neuling zum Team gestoßen. Mit Hanna, Numvozu, Jenny, Laura und Shae werden ebenfalls noch recht neue Gesichter in die Pflichtspielstatistik eingetragen werden. Nachdem das Team im Pokalduell gegen Borussia Pankow zuletzt nach großem Kampf den Kürzeren ziehen musste, soll gegen Inter wieder alles versucht werden, um weitere Erfolgserlebnisse zu sammeln.

Wackere Aufsteigerinnen in der Landesliga

An der Gallwitzallee trifft Moabits Landesligateam auf Lankwitz, Aufsteigerinnen aus der Bezirksliga, die mit Geduld und ein wenig Fortune durch Rückzüge anderer Teams nun die Landesliga erreicht haben. Zu unterschätzen sind die Südberlinerinnen aber keineswegs, scheint sich dort doch ein junges Team gefunden zu haben, das weiteres Entwicklungspotenzial mitbringt. Das Trainerteam ist zumindest für seine professionelle und dabei sympathische Arbeitsweise bekannt, sodass mit einer Herausforderung zum Ligastart zu rechnen sein muss.

Schmaler Kader zum Start

Dabei kommt es dem Moabiter Trainerteam gar nicht so sehr entgegen, dass die Reisefreude des eigenen Teams wieder zugeschlagen hat. Pia nutzt ihr Sabbatical für eine Bustour, Judith ist weiterhin verletzt (Knie) und auch Inga, Emilia und Hanyah fallen als potentielle Stammspielerinnen zum Auftakt aus. Umso erfreulicher ist die Rückkehr von Abwehrchefin Feli nach Bänderverletzung. Mit Mia und Linda sind zudem zwei Nachwuchstalente aus der U17 im Kader, nachdem sie in Testspielen ansprechende Leistungen gezeigt haben.

Prognose

In der Bezirksliga ist Inter II Favorit auf den Sieg, während Moabit in der Landesliga die Nase vorne haben sollte.

Fotos: Moabiter FSV | Fragen & Anmerkungen? Schreib uns!