Unser Beat. Moabit.

Unser Beat. Moabit.

Testspieltage am Wochenende

Gleich an beiden Tagen werden die Moabiter Frauen zu Testspielen antreten. Alle einsatzfähigen Spielerinnen sollen zum Einsatz kommen, um sich für den Rückrundenauftakt zu empfehlen.

Auswärtstest gegen Ligakonkurrenz
Am Samstag trifft ein Teil des Kaders auf die Zweite von Grün-weiß Neukölln. In der Bezirksliga trafen die Moabiter Damen bereits auf die Südberlinerinnen und unterlagen mit 0:5. Derzeit belegt Neukölln Platz vier, während Moabit auf Platz acht in die Winterpause ging.
Das Spielziel für den Test ist weniger ergebnis- als erkenntnisorientiert. Einige Spielerinnen kommen nach längerer Abstinenz das erste Mal zum Einsatz und auch neue Spielerinnen sind mit an Bord. Aus einer stabilen Defensive soll dann zielstrebig nach vorne umgeschaltet werden, um die gegnerische Abwehr häufig unter Druck zu setzen.

Kader: Mausbach, Tanaka, Memis, Mohren, Frey, Kirchmaier, Virchow, Kovtun, Heyde, Freßmann, Müller, Kolmsee

Sonntagsbesuch aus Spandau
Der zweite Teil des Kaders bekommt am Folgetag Spielgesellschaft aus dem westlichen Ende der Hauptstadt. Der 1. FFV Spandau belegt derzeit den achten Platz in der zweiten Staffel der Bezirksliga. Trainer Martin Meyer erwartet ein dominantes Auftreten seiner Mannschaft: “Wir wollen im Gegensatz zu den Spielen vorherigen Duellen der Vorbereitung offensiv das Spiel gestalten. Spandau ist offensiv und defensiv ausgeglichen besetzt und wir erhoffen uns enge Duelle auf dem gesamten Feld, werden aber keinen Zweifel darüber aufkommen lassen, wer das Spiel gewinnt.”

Mit Aylin Mizmizlioglu und Ebba Al Khamees sind auch zwei zuletzt verletzte Akteurinnen wieder im Team und sollen wertvolle Testspielminuten sammeln.

Kader: Manthe, Al Khamees, Etzold, Heyde, Lorenz, Reichert, Wöber, Schlechta, El Rahal, Haake, Delfs, Mizmizlioglu

Fotos: Moabiter FSV | Fragen & Anmerkungen? Schreib uns!