Moabiter Frauenteams treffen auf die Nachbarinnen von Berolina Mitte.

Jede Spielerin solle die Gelegenheit bekommen, sich gegen Gegenspielerinnen auf Augenhöhe zu beweisen – so lautet das Credo des Moabiter Trainerteams. “Wir möchten mit dem Test gegen unsere Freundinnen von Bero sowohl den Spielerinnen, die vornehmlich in der Bezirksliga zum Einsatz kommen werden, als auch den eher in der Landesliga aktiven Spielerinnen attraktive Testspiele bieten. Bero als Berlinligist macht gerade einen großen Umbruch durch. Nicht zuletzt ist mit Mareike Methner auch eine Ehemalige in unseren Reihen zu finden. In der Bezirksliga war Bero immer ein sehr starker Gegner, an dem wir uns orientieren konnten. An einem Tag beide Leistungsniveaus zu sehen hilft sicher allen auch nochmal bei der Selbsteinschätzung für die kommenden Wochen.”, kündigte Martin Meyer an.

Angestoßen wird um 14.00 (Bero I) und 16.00 Uhr (Bero II) in der Kleinen Hamburger Str. in Mitte. Zuschauende sind noch nicht wieder zugelassen, wir berichten aber an dieser Stelle von der Partie.