Unser Beat. Moabit.

Unser Beat. Moabit.

Moabiter Frühjahrsputz

Eine kleine aber feine Delegation an Spielerinnen fand sich am Dienstag freiwillig zum Frühjahrsputz in den Kellerräumen des Poststadions ein, um das Materiallager auszumisten und zu ordnen.

Alte Schätze bewacht von einer Staubmäuse
Jana Heyde, TT Mausbach, Sofie Manthe, Aylin Mizmizlioglu und im weiteren Verlauf auch noch Ebba Al Khamees packten tatkräftig an, bekämpften Staubmäuse und beendeten das Dahinsiechen diverser Bälle und Trainingsmaterialien. Vielen Dank dafür!
Unter all dem Gerümpel, das sich im Laufe der Zeit angesammelt hatte, fanden sich auch ein paar ziemlich coole Sachen, z.B. eine digitale Torwand, eine Tombolakiste voller kleiner Schätze sowie unbenutzte Trainingsmaterialien – ausgepackt und gleich ins richtige Fach geräumt.

Ständiger Materialbedarf – knappes Budget
Obwohl die eine oder andere Kostbarkeit so den Weg ins Inventar fand, fehlt es regelmäßig noch an Materialien. Insbesondere Bälle sind ein rares Gut. Zwar sind die Moabiter Teams sehr diszipliniert und hüten ihre Spielgeräte aufmerksam, doch Verschleiß lässt sich nicht verhindern. Kassenwart Klaus Becker wird dabei nicht müde zu betonen, dass die Vereinskasse nur sporadisch Ersatzbeschaffungen ermöglicht. Für den Moabiter FSV ist es daher künftig wichtig, einen verlässlichen Partner für die Ausrüstung zu finden, der zu günstigen Konditionen und ggf. unterstützt durch Sponsoren das Material auf dem neuesten Stand hält.

Wer den Verein auf diesem Weg tatkräftig und/oder finanziell unterstützen möchte, kann dies gerne tun und seinen Beitrag unter foerderung@moabiter-fsv.de anbieten. Die Spielerinnen im Erwachsenen- und Nachwuchsbereich freuen sich sicher!

Fotos: Moabiter FSV | Fragen & Anmerkungen? Schreib uns!