Unser Beat. Moabit.

Unser Beat. Moabit.

Sofie Manthe wird Kinderschutzbeauftragte

Eine Verstärkung aus den eigenen Reihen auf einer ganz wichtigen Position kann heute vermeldet werden. Mit Sofie Manthe (Spielerin und Schul-AG-Leiterin beim Moabiter FSV) verfügt der Verein nunmehr über eine offizielle Ansprechperson für das Thema Kinderschutz.

Das Thema Kinderschutz ist ein sensibler Bereich, in erster Linie für die Betroffenen, weiter aber auch für die Verantwortlichen des Vereins. Daher soll präventiv diese Position mit Leben gefüllt werden, um allen Fragestellungen zum Kinderschutz fundiert begegnen zu können. Sofie Manthe wird dabei als Anlaufstelle (nicht nur in Krisenfällen) dienen und gemeinsam mit dem Vereinsvorstand vertrauliche Lösungen für jeden Einzelfall suchen.

Neue Kinderschutzbeauftragte des Vereins: Sofie Manthe

Sofie Manthe ist derzeit als studentische Mitarbeiterin beim Deutschen Kinderhilfswerk (Bereich Kinderrechte und Bildung) aktiv und beschäftigt sich dabei bereits ausführlich mit allen Themen, die Kinder betreffen. “Wir freuen uns sehr, dass Sofie sich sofort zur Übernahme dieser wichtigen Aufgabe bereiterklärt hat. Durch ihre Erfahrungen aus dem Studium sowie der Arbeit beim DKHW ist sie prädestiniert dafür als Vertrauensperson für Kinder und Eltern zu agieren.”, zeigte sich die 1. Vorsitzende Malou Linke begeistert.

Zu erreichen ist die Kinderschutzbeauftragte ab sofort unter kinderschutz@moabiter-fsv.de.

Zu verweisen ist an dieser Stelle auch auf den Ehrenkodex des Berliner Fußball-Verbandes sowie die weiteren Angebote zum Thema Kinderschutz. Fachkundige Hilfe über die vereinsverantwortliche Kinderschutzbeauftragte bieten die Anlaufstellen aus dem Expertennetzwerk des BFV.

Fotos: Moabiter FSV | Fragen & Anmerkungen? Schreib uns!