Rückblick Rückrunde D-Juniorinnen

Betrachtet man die Tabelle der Hinrunde der D-Juniorinnen Bezirksliga Staffel 3, muss man in ungewohnten Höhen suchen, damit man den Moabiter FSV findet. 2. Platz, 13 Punkte, 19 zu 22 Tore. Das lässt sich sehen. Und die Trainerinnen waren sich sicher: Die Rückrunde wird nicht so leicht, spielt man doch nun mit den besten Teams der drei Bezirksligastaffeln in einer Staffel in der Rückrunde. Und da sind einige sehr starke Teams dabei.

Los ging es mit einer Niederlage bei Sparta Lichtenberg (2:0). Lange mussten die Spielerinnen allerdings nicht auf einen Sieg warten, diesen erkämpften sie sich bereits am zweiten Spieltag gegen FV Wannsee (2:1). Darauf folgte wieder eine Niederlage zu Hause gegen SF Kladow (1:10), bevor unsere Spielerinnen Punkt Nummer vier bei Hürtürkel einfahren konnten. Es folgten drei Niederlagen gegen Berolina Mitte II (0:2), FSV Hansa 07 II (nicht angetreten) und SV Empor Berlin (0:2), ehe Moabit die letzten beiden Spiele noch für sich entscheiden konnte (1:4 bei F.C. Arminia Tegel und 4:2 gegen Spandauer Kickers II). Somit beendeten sie eine tolle Rückrunde auf einem 7. Platz.

Viel wichtiger als die Ergebnisse auf dem Papier waren den Trainerinnen Michelle, Laura und Katha allerdings die Entwicklungen der Spielerinnen sowohl individuell als auch als Team. Und da hatten sie allen Grund zur Freude. Nicht nur hat sich jede einzelne Spielerin individuell sehr verbessert, auch ist die D-Jugend als Team weiter zusammengerückt. Man konnte von Spiel zu Spiel beobachten, wie sich die Mannschaft weiterentwickelte und die Ergebnisse immer knapper wurden, ehe man sich die Siege nach Hause holte.

Nun stehen noch drei Turniere, ein Teamtag und eine Teamfahrt mit der gesamten Moabiter Jugend auf dem Programm, ehe es dann in die wohlverdiente Sommerpause geht.

Wir freuen uns schon auf nächste Saison, wenn wir alte und neue Gesichter zum Trainingsauftakt begrüßen und an die letzten Erfolge anknüpfen können.

Fotos: Moabiter FSV | Fragen & Anmerkungen? Schreib uns!