Moabiter Sommercup

So schnell kann es gehen: Im Winter bei einem Hallenturnier hatten Spielerinnen der D-Mädchen den Wunsch geäußert, im Sommer ein eigenes Turnier auszurichten, im Juni war es dann schon tatsächlich so weit. Die Moabiter E-, D- und C-Jugend lud am 08.06.2024 zum Moabiter Sommercup ins Poststadion ein.

Gestartet wurde um 10 Uhr mit den Spielen der U11 und U13, ehe dann gegen 13 Uhr unsere U15 ins Turniergeschehen startete. Neben einer Kuchenausgabe gegen eine Spende, guten Schiedsrichterinnen und bestem Fußballwetter wurden auch spannende Spiele und viele tolle Tore geboten.

Die Moabiter U11 lud sechs weitere Teams ein, sodass in zwei Gruppen mit jeweils vier bzw. drei Teams gespielt wurde. In der Vorrunde dominierte FSV Babelsberg 74 die Gruppe A mit drei Siegen in drei Spielen. Die Gruppe B wurde von BSV Hürtürkel mit sieben Punkten angeführt. Nach spannenden Vorrundenspielen, in welchen jedes Team Tore erzielen konnte, ging es mit den genauso spannenden Halbfinal- und Platzierungsspielen weiter. Im Spiel um Platz drei unterlag der BSC Rehberge Hertha BSC mit 1:2 nach Elfmeterschießen. Im Finale konnte sich FSV Babelsberg 74 mit 2:0 gegen BSV Hürtürkel durchsetzen. Auf den Plätzen 5, 6 und 7 folgten die Teams vom Köpenicker FC, Moabiter FSV und SV Viktoria Mitte E2. Den ganzen Spielplan findet ihr hier.

Der Einladung der U13 folgten sieben Teams, sodass hier in zwei Vierergruppen gespielt wurde. Die Gruppe A wurde vom Team A des 1.FC Schöneberg angeführt, drei Siege in drei Spielen können sich sehen lassen. In Gruppe B zeigte sich das gleiche Bild wie schon bei der U11: Gruppensieger wurde BSV Hürtürkel mit sieben Punkten. Im Halbfinale unterlag das Team B des 1.FC Schöneberg dem Moabiter FSV mit 0:2, ehe Team A des 1.FC Schöneberg im Finale den Turniersieg mit 3:1 gegen BSV Hürtürkel nach Hause fahren konnte. Auf den weiteren Plätzen folgten noch die D2 von Türkiyemspor, SFC Stern 1900, BSC Rehberge sowie die E1 von Türkiyemspor. Ergebnisse finden sich hier.

Die U15 zeigte zusammen mit den anderen sechs Teams ebenfalls spannende Spiele mit vielen Toren. Mit sieben Punkten gewann die C2 von Türkiyemspor die Gruppe A, während sich der Gruppensieger der Gruppe B, SC Staaken weiß, die meisten Punkte der Gruppe, nämlich sieben, mit dem zweitplatzierten Team der C1 von Türkiyemspor teilte. In den Entscheidungsspielen konnte sich dann sowohl im Spiel um Platz 3 die zweite C-Jugend von Türkiyemspor (1:0 gegen FSV Hansa 07 C2) als auch im Finale die erste C-Jugend von Türkiyemspor (2:1 n.E. gegen SC Staaken weiß) durchsetzen. Auf den Plätzen 5-7 folgten dann der Moabiter FSV, BSV Hürtürkel und SC Staaken Blau. SFC Stern 1900 wollte leider trotz Zusage nicht auftauchen. Alle Ergebnisse gibt es hier.

Nach den Finalspielen folgte jeweils für jede Altersklasse eine Siegerehrung, bei welcher alle Spielerinnen eine Medaille erhielten. Ebenfalls wurde für jede Altersklasse die Spielerin sowie die Torhüterin des Turniers ausgezeichnet, welche von den anderen Teams gewählt wurde.

Das Fazit der Moabiter Spielerinnen war durchweg positiv. Sie hatten sehr viel Spaß und waren froh, ein eigenes Turnier auszutragen. Und auch die Medaillen sind bei ihnen sehr gut angekommen. Ebenso freute sich die Torhüterin der U13 des Moabiter FSV besonders, wurde sie doch als beste Torhüterin ausgezeichnet (nachdem ihre Trainerin Michelle ihr vor dem Turnier geraten hatte ins Tor zu gehen, da sie gute Chancen hat beste Torhüterin des Turniers zu werden :).

Ein großes Dankeschön gilt auch unseren Schiedsrichterinnen, welche sich teilweise den ganzen Tag Zeit genommen haben, um unseren Spielerinnen einen perfekten Rahmen für ihre Spiele zu geben und ohne welche wir einen solchen Turniertag nicht hätten durchführen können. Ebenso gilt ein großer Dank allen Helfer:innen. Ihr seid alle Klasse!

Fotos: Moabiter FSV | Fragen & Anmerkungen? Schreib uns!