Saisonstart der C-Juniorinnen

Am 03.09.2022 war es endlich so weit. Das zu dieser Saison neu gegründete C-Juniorinnen-Team des Moabiter FSV bestritt ihr erstes Meisterschaftsspiel. Die Spielerinnen ließen nach der deutlichen Niederlage im Testspiel gegen SCC Charlottenburg die Köpfe nicht hängen und fieberten voller Vorfreude dem Saisonauftakt entgegen.

Die Erwartungen vor dem Spiel waren sowohl bei den Spielerinnen als auch im Trainerinnenteam groß, war man doch mit einem starken Kader nach Köpenick gereist Die Gegnerinnen zeigten den Moabiter Trainerinnen sowie dem noch sehr jungen und uneingespieltem Moabiter Team dann allerdings die Grenzen auf. Die Gegnerinnen verdeutlichten ihre Überlegenheit mit vielen guten Aktionen und daraus resultierenden Torschüssen und gingen verdient mit 4 – 0 in die Halbzeitpause. In dieser war nun das Trainerinnenduo aus Moabit gefragt. Es wurde auf die Grundlagen des Fußballs verwiesen und die eigenen Stärken hervorgehoben und gestärkt, sodass die Spielerinnen mit neuem Selbstvertrauen in die zweite Halbzeit gingen. Die Ansprache zeigte ihre Wirkung und die C-Juniorinnen legten eine deutlich bessere Halbzeit hin. Am Ende zeigte sich jedoch die Fehlende Ausdauer und der leider noch nicht immer ganz vorhandene Kampfgeist, sodass das Spiel mit einem 7 – 0 für die Gastgeberinnen aus Köpenick endete.

Eine Woche später fand dann das erste Heimspiel für die C-Juniorinnen statt. Unterstützt und lautstark angefeuert von vielen Zuschauenden starteten die Moabienen stark ins Spiel gegen BSC Eintracht Südring. Schnell merkten wir, dass unsere Gegnerinnen auf Augenhöhe waren und wir gut mithalten konnten. Ferand rettete mehrmals das 0 – 0 im Tor, während Kiana links außen ihre Gegenspielerin austanzte und einige gute Torchancen herausspielte. Kurz vor der Pause trafen die Gegnerinnen dann aber zum 0 – 1 und die Enttäuschung in der Halbzeit war groß. Das Trainerinnenteam um Julia und Michelle versuchte die Spielerinnen in der Halbzeitpause aufzubauen und zu motivieren, doch in der zweiten Halbzeit ließen die Kräfte nach und am Ende verloren die Spielerinnen vom Moabiter FSV mit 0-6.

Die Entwicklung der Spielerinnen in den letzten Wochen ist sehr positiv und auch wenn es bisher nicht für ein Tor im Ligabestrieb gereicht hat, sind die Trainerinnen doch optimistisch, dass sich dies in den kommenden Wochen ändern wird. Weiter geht es am 01. Oktober im Poststadion gegen den FV Wannsee!

Fotos: Moabiter FSV | Fragen & Anmerkungen? Schreib uns!